In Memoriam

Fakten, Fakten, Fakten...
oliver0001
Beiträge: 43
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 16:01

Re: In Memoriam

Beitragvon oliver0001 » Di 20. Mär 2018, 08:36

sintostyle hat geschrieben:
Martin hat geschrieben:Wie gerade brandaktuell in den Medien berichtet wird, ist Im Alter von 76 Jahren Jochen Senf dieses Wochenende verstorben.
bin schockiert



Na ja, er war ja schon länger ziemlich krank... Dennoch, in den letzten Jahren sind wirklich gefühlt sehr viele Schauspieler ehemaliger Tatort-Kommissare gestorben...
Benutzeravatar
Bulldogge
Beiträge: 449
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 14:34
Wohnort: Offenbach
Kontaktdaten:

Re: In Memoriam

Beitragvon Bulldogge » Di 20. Mär 2018, 13:36

Ja, leider. Götz George, Manfred Krug, Karl-Heinz Hassel und Dietz-Werner Steck sind alle in 2016 gestorben.
Benutzeravatar
Roter Affe
Beiträge: 617
Registriert: Mi 16. Jul 2008, 11:15
Wohnort: Bratwurstcity

Re: In Memoriam

Beitragvon Roter Affe » Di 20. Mär 2018, 16:04

Naja, es sind ja doch keine ganz jungen Leute die mitten aus dem Leben gerissen werden.
Der Tatort ist halt schon alt und die Darsteller von früher werden es logischerweise auch.
Grüßla aus dem Tatortreifen Franken!

Roter Affe
Benutzeravatar
Herr_Bu
Beiträge: 586
Registriert: Di 29. Sep 2009, 16:41
Wohnort: Westfalen

Re: In Memoriam

Beitragvon Herr_Bu » Fr 4. Mai 2018, 14:20

Hallo,
am 2.5.2018 ist der Schauspieler Wolfgang Völz im Alter von 87 Jahren in Berlin verstorben. Er wurde am 16.8.1930 in Danzig als Wolfgang Treppengeländer geboren.
Obwohl er über Jahrzehnte ein sehr beliebter Schauspieler und vielbeschäftigter Synchron- und Hörspielsprecher mit markanter Stimme (Kapitän Blaubär ;)) war, hatte er im Tatort lediglich zwei schauspielerische Einsätze (060, 312), dazu eine Synchronrolle(239):
060 Kassensturz (1976; Gerber)
239 Finale am Rothenbaum (1991; Stoever & Brockmöller)
312 Falsches Alibi (1995; Ehrlicher & Kain)

Grüße Herr_Bu
Fabian Hinrichs: „Die Öffentlich-Rechtlichen sollten sich in ihren Programmentscheidungen nach einem anderen, einem wirklichen Qualitätsprinzip richten. Man sollte die Leute zur Mündigkeit erziehen, da bin ich wirklich Adorno-Schüler."
Benutzeravatar
Herr_Bu
Beiträge: 586
Registriert: Di 29. Sep 2009, 16:41
Wohnort: Westfalen

Re: In Memoriam

Beitragvon Herr_Bu » Fr 18. Mai 2018, 14:50

Hallo,
am 14.5.2018 ist die Schauspielerin Maria Körber im Alter von 87 Jahren in Berlin verstorben. Sie wurde am 23. Juni 1930 in Berlin als Maria Christiane Harlan geboren. Nach der Scheidung ihrer Mutter, der Schauspielerin Hilde Körber, von dem Regisseur Veit Harlan erhielt sie den Nachnamen ihrer Mutter, unter dem sie auch schauspielerisch tätig wurde.
Dreimal hatte sie Auftritte im Tatort:
110 Mit nackten Füßen (1980; Sander)
123 Usambaraveilchen (1981; Veigl)
228 Tod einer Ärztin (1990; Brinkmann)

Grüße Herr_Bu
Fabian Hinrichs: „Die Öffentlich-Rechtlichen sollten sich in ihren Programmentscheidungen nach einem anderen, einem wirklichen Qualitätsprinzip richten. Man sollte die Leute zur Mündigkeit erziehen, da bin ich wirklich Adorno-Schüler."
Benutzeravatar
Herr_Bu
Beiträge: 586
Registriert: Di 29. Sep 2009, 16:41
Wohnort: Westfalen

Re: In Memoriam

Beitragvon Herr_Bu » Mi 23. Mai 2018, 21:47

Hallo,
bereits am 14.5.2018 ist im Alter von 93 Jahren die Schauspielerin Renate Delfs in Flensburg gestorben. Dort wurde sie am 27. März 1925 als Renate Reeps geboren. Zwei Mal war sie im Tatort zu sehen:
640 Pauline (2006; Lindholm)
785 Borowski und der vierte Mann (2010; Borowski)

Grüße Herr_Bu
Fabian Hinrichs: „Die Öffentlich-Rechtlichen sollten sich in ihren Programmentscheidungen nach einem anderen, einem wirklichen Qualitätsprinzip richten. Man sollte die Leute zur Mündigkeit erziehen, da bin ich wirklich Adorno-Schüler."

Zurück zu „Daten, Zahlen, Statistiken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste