1051: Im toten Winkel

Alles rund um die einzelnen Tatort-Folgen
flor61
Beiträge: 47
Registriert: Di 15. Nov 2016, 16:31

Re: 1051: Im toten Winkel

Beitragvon flor61 » Fr 23. Mär 2018, 07:19

Joerg57 hat geschrieben:
flor61 hat geschrieben:Hallo,
was mir diese Woche noch einfiel: Welche Bedeutung hatte der größer werdende Fleck in der Zelle an der Deckenecke?

Kann es sein, dass Du gerade im Köln-Tatort [Nr. 1052 Mitgehangen] bist? :)


Ach-Herr-jeh, da habe ich mich wohl verlaufen. Trotzdem Danke für den Hinweis.

Also, "Augen auf im TATORT-Verkehr" :)
Benutzeravatar
Joerg57
Beiträge: 175
Registriert: Mi 16. Jul 2008, 13:17
Wohnort: Westfalen

Re: 1051: Im toten Winkel

Beitragvon Joerg57 » Fr 23. Mär 2018, 12:16

witchy_woman hat geschrieben:Es war die Folge "Das Gespenst" mit Karoline Eichhorn. [...]
Lindholm saß in der Wanne und wurde von der Terroristin "besucht" (sie blieb draußen).

Mit der Folge hast Du recht! Danke für den Hinweis! :D
Aber ich glaube, sie saßen schon gemeinsam in der Wanne - K. Eichhorn [als 'Manu'] sogar mit Pistole... :)
Du hast jedoch insofern recht, als L. schon badete, als M. [da noch angezogen] mit der Waffe in der Hand hereinkam. Die hat sich, soweit ich mich erinnere, erst dann entkleidet und dazu [bzw. gegenüber] gesetzt... :?
Just my 2 Pence, Gruß, Joerg57
Benutzeravatar
Joerg57
Beiträge: 175
Registriert: Mi 16. Jul 2008, 13:17
Wohnort: Westfalen

Re: 1051: Im toten Winkel

Beitragvon Joerg57 » Fr 23. Mär 2018, 12:19

Roter Affe hat geschrieben:Jetzt fällt es mir wie Schuppen aus den Haaren, danke.

Kann mir nicht mehr passieren...! :mrgreen:

P. S.: Gern geschehen. :)
Just my 2 Pence, Gruß, Joerg57
witchy_woman
Beiträge: 130
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 08:50

Re: 1051: Im toten Winkel

Beitragvon witchy_woman » Fr 23. Mär 2018, 12:51

Joerg57 hat geschrieben:
witchy_woman hat geschrieben:Es war die Folge "Das Gespenst" mit Karoline Eichhorn. [...]
Lindholm saß in der Wanne und wurde von der Terroristin "besucht" (sie blieb draußen).

Mit der Folge hast Du recht! Danke für den Hinweis! :D
Aber ich glaube, sie saßen schon gemeinsam in der Wanne - K. Eichhorn [als 'Manu'] sogar mit Pistole... :)
Du hast jedoch insofern recht, als L. schon badete, als M. [da noch angezogen] mit der Waffe in der Hand hereinkam. Die hat sich, soweit ich mich erinnere, erst dann entkleidet und dazu [bzw. gegenüber] gesetzt... :?


Da magst Du recht haben, ich würde es nicht beschwören ;-)
SherlockH85
Beiträge: 179
Registriert: So 21. Sep 2014, 19:53

Re: 1051: Im toten Winkel

Beitragvon SherlockH85 » Mo 2. Apr 2018, 16:19

Kein Krimi, aber eine Sozialstudie, die unter die Haut ging. Als Zivildiener hatte ich viel mit demenzkranken Menschen zu tun und ich muss sagen, dass das sehr glaubwürdig geschrieben und vor allem gespielt wurde. Die Schauspieler waren allesamt eine Wucht: Besonders hervorzuheben sind Hiltrud Hauschke als Demenzkranke sowie die wunderbare Dörte Lyssewski und Jan Krauter als pflegende Angehörige. Auch Sabine Postel konnte zeigen, was in ihr steckt. Die Auflösung des Mordes überzeugte leider gar nicht.

Daher gibt es statt 10 nur 9,0 Punkte für Lürsen und Stedefreund.
(Aufschlüsselung der Wertung: Story 8/10; Gefühl 10/10; Ermittler 8/10; Darsteller 10/10; Umsetzung 9/10)

Zurück zu „Die Folgen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste