418: Auf dem Kriegspfad

Alles rund um die einzelnen Tatort-Folgen
Benutzeravatar
Kohli77
Beiträge: 1383
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 23:17

418: Auf dem Kriegspfad

Beitragvon Kohli77 » Do 14. Jan 2016, 21:25

418. TATORT: Auf dem Kriegspfad

Drehbuch: Wolfgang Hesse
Regie: Peter Ristau
Erstsendung: 1.8.1999
Produktionssender: Mitteldeutscher Rundfunk
Quote: 4,07 Mio. / 20,05 % MA
Sendelänge: 85:06 Minuten
Bildformat: 16:9


Inhalt:

Ein Aufseher des Karl-May-Museums wird eines Nachts mit einem 300 Jahre alten Tomahawk in der Villa Bärenfett erschlagen. Die Ermittlungen führen die Kommissare Kain und Ehrlicher zu Karl-May-Fans und Hobbyindianern und zu Häuptling Schwarzer Falke, einem echten Indianerhäuptling, der mit seinem Gefolge durch Deutschland reist.

Anfangs glauben die Kommissare noch an ein Verbrechen aus Eifersucht. Als die Ehefrau des Ermordeten Irene Schmidt dann von ihrem Geliebten, Professor Schmiedel, im Streit lebensgefährlich verletzt wird, scheint sich dieser Verdacht auch zu bestätigen. Doch ein weiterer Einbruch im Karl-May-Museum stellt die Kommissare vor neue Rätsel. Diesmal wurde ein 200 Jahre alter Medizinbeutel gestohlen. Aber hat der Unbekannte wirklich nur den Medizinbeutel gesucht?

Als Kain das wahre Ziel der Einbrüche erkennt, wird Ehrlicher gekidnappt. Georg Fritsche, ein junger Deutscher, der vor fast zehn Jahren seine Heimat verlassen hat, um bei einem Indianerstamm zu leben, will die Rückgabe einer Büffelmaske, eines indianischen Heiligtums, erzwingen. In einer dramatischen Aktion gelingt es Kain, Ehrlicher zu befreien. Den Freitod Georg Fritsches können die Kommissare jedoch nicht verhindern.


Besetzung:

Kommissar Ehrlicher - Peter Sodann
Kommissar Kain - Bernd Michael Lade
Alena - Vicky Volioti
Häuptling Schwarzer Falke - Murray Small Legs
Irene Schmidt - Svenja Pages
Georg Fritsche - Armin Marewski
Professor Schmiedel - Rolf Römer
und andere


Stab:

Musik - Claudius Brüse
Kamera - Wolfram Beyer
Buch - Wolfgang Hesse
Regie - Peter Ristau
Es grüßt
- Der Kohli -

Meine 500. Tatort-Wertung: "148: Peggy hat Angst" mit Kriminalhauptkommissarin Hanne Wiegand.
Benutzeravatar
Kohli77
Beiträge: 1383
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 23:17

Re: 418: Auf dem Kriegspfad

Beitragvon Kohli77 » Fr 15. Jan 2016, 22:05

Total bescheuerte Folge. Absolut unecht wirkendes Kunstblut. Der Indianer spricht peinliches "denglisch". Kain glaubt an übersinnliche Kräfte. :shock:

Der Punkt ist hauptsächlich für die schönen Landschaftsaufnahmen. 8-)

Fazit: 1 Punkt nach Dresden!

Als Jugendlicher habe ich übrigens Karl-May-Bücher verschlungen (wobei ich vermutlich nicht ganz mit Kommissar Ehrlicher mithalten kann, der zumindest in der Folge behauptet, "alle 65" Bände gelesen zu haben). ;-) Daher finde ich es besonders schade, dass das Thema so grottenschlecht umgesetzt wurde. :x

Andere Sendeanstalten hätten die Folge wohl in den Giftschrank verbannt... :twisted:
Es grüßt
- Der Kohli -

Meine 500. Tatort-Wertung: "148: Peggy hat Angst" mit Kriminalhauptkommissarin Hanne Wiegand.
Benutzeravatar
bello
Beiträge: 633
Registriert: Fr 3. Apr 2009, 10:46

Re: 418: Auf dem Kriegspfad

Beitragvon bello » Mo 25. Jan 2016, 08:13

Oh Kohli, ich gebe dir vollkommen recht. Mich ärgert, dass man aus dem Thema durchaus etwas hätte machen können, meinetwegen etwas mit augenzwinkernden Humor. So hat man den Eindruck, dass es einfach am Respekt vor dem Zuschauer fehlt.
oliver0001
Beiträge: 37
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 16:01

Re: 418: Auf dem Kriegspfad

Beitragvon oliver0001 » Sa 14. Okt 2017, 05:08

Ich habe zwei Versionen dieser Folge mit unterschiedlicher Länge [85:00 Minuten und 88:16 Minuten) gespeichert. Da ich ihn mir nun zum ersten Mal ansehen möchte, frage ich mich, wodurch dieser Unterschied zustande kommen könnte. Der Beginn und der Abspann sind auf jeden Fall bei beiden Versionen enthalten. Ich weiß, dass die offizielle Länge im Forum und bei tatort-fundus mit etwas über 85 Minuten angegeben ist, aber sind wir uns sicher, dass es keine alternativen Versionen gibt?
Benutzeravatar
@chim
Beiträge: 699
Registriert: Mi 6. Apr 2005, 08:10

Re: 418: Auf dem Kriegspfad

Beitragvon @chim » Sa 14. Okt 2017, 10:22

könnte helfen, wenn Du angibst, welches die Quellen der Mitschnitte sind.
Welcher Ausstrahlungssender also, vlt. welches Datum
oliver0001
Beiträge: 37
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 16:01

Re: 418: Auf dem Kriegspfad

Beitragvon oliver0001 » Sa 14. Okt 2017, 15:45

@chim hat geschrieben:könnte helfen, wenn Du angibst, welches die Quellen der Mitschnitte sind.
Welcher Ausstrahlungssender also, vlt. welches Datum

Der Ausstrahlungssender ist in beiden Fällen der MDR, allerdings weiß ich nicht, um welches Sendedatum es sich handelt (und leider auch nicht mehr, wo ich die beiden Versionen her habe).

Zurück zu „Die Folgen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste