Hindafing

Der Kommissar, Derrick, Der Alte und andere Krimis sowie allgemeine Diskussionen zum Polizeiruf
Benutzeravatar
Purzelito
Beiträge: 148
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:54

Hindafing

Beitragvon Purzelito » Mi 17. Mai 2017, 17:08

Eigentlich gibt es ja genug Provinzpossen aus Bayern, die mitunter sehr sehenswert waren und noch sind. Aber Hindafing ist etwas Besonderes. Es ist nicht die Geschichte um einen koksenden Bürgermeister, der sich immer wieder die Lufthoheit über das Dorf und seine Bewohner erobert. Vielmehr sind es die Abhängigkeiten, Trotteligkeiten und die unverschämten Schummeleien und Erpressungen, durch die sich die Beteiligten stets durch Haken und Wendungen am eigenen Schopf aus dem Sumpf zu ziehen vermögen und sich somit immer wieder ins Spiel bringen. Ich fühlte mich an den Hundertjährigen von Jonas Jonasson erinnert.

Die ersten zwei von sechs Folgen gerieten durch einen tollen Cast und super skurrile Einfälle und Gags zum grossen Vergnügen. Maximilian Brückner gibt alles in der Rolle des Bürgermeisters! Akribische Details der Szenerie und Ausstattung, ein super Timing und ein spielfreudiges Ensemble rücken selbst Nebensächlichkeiten in den Vordergrund - wenn z.B. die dralle Gattin des Metzgers des Nachts auf Designer-High-Heels die LKW-Fahrer besucht, der Pfleger im Altenheim rollstuhlschiebend mit einem halben Meter langen geflochtenen Ziegenbart durch die Szene geht, wenn dem Bürgermeister im Koksdilirium der verstorbene Vater massregelnd erscheint oder wenn ein neu angekommener Asylant in fliessendem Deutsch vom Bürgermeister eine „artgerechte Haltung“ der Flüchtlinge fordert. Zum Schreien!

Es gab zwar noch keine Leiche, aber die Explosion der Koksküche als Cliffhanger lässt (nichts) Gutes erwarten.
Carrera124
Beiträge: 776
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 23:25

Re: Hindafing

Beitragvon Carrera124 » Fr 19. Mai 2017, 16:37

Das ist schon keine Satire mehr, sondern eine Groteske :lol:
Bereits in "Mörderisches Tal - Pregau" fand ich Maximilan Brückner herausragend. Aber wie er hier den korrupten Schmierlappen gibt, das ist absolut sensationell.
Btw, man bereits alle Folgen vorab in der Mediathek anschauen.
Kunst kommt von können, nicht von wollen. Sonst würde es Wunst heißen.

Zurück zu „Andere TV-Krimis“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast