Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Ermittler im TV oder Sonstiges
Benutzeravatar
@chim
Beiträge: 699
Registriert: Mi 6. Apr 2005, 08:10

Re: Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Beitragvon @chim » Di 23. Mai 2017, 07:25

@carrera:
jepp, genau das bedeutet pillarbox.
Um ein 16:9 - Bild zu erhalten, werden rechts und links senkrecht "Balken" in das Sendemaster hinzugefügt;
Letterbox ist dementsprechend die Hinzufügung von "Balken" oben und unten waagerecht.

Da wird es ja dann demnächst genauere Informationen geben;
diese Gedanken weisen aber in die Richtung, dass der RBB hier eben NICHT vorgeht, wie der NDR.
oliver0001
Beiträge: 35
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 16:01

Re: Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Beitragvon oliver0001 » Mi 24. Mai 2017, 18:17

Francois hat geschrieben:http://www.tatort-fundus.de/web/news2017/tatort-classics-heisser-tatort-sommer-im-rbb.html


Mediathek: No way! So alte Folgen (70er/80er) waren bisher nicht und werden auch nie in die Mediathek kommen. Weil damals bei den Verträgen Nutzungsrechte für Online nicht abgeschlossen wurden (wie auch). Für alte Folgen diese Rechte zu erwerben/verhandeln, ist ne schwierige und ggf kostspielige Angelegenheit. Rechteinhaber oder Erben sind tot oder gierig. Für diese 14 Folgen hab ich mir das auch noch mal vom RBB bestätigen lassen.


Aber wieso werden dann die alten Polizeiruf-Folgen immer in die Mediathek eingestellt?
Benutzeravatar
@chim
Beiträge: 699
Registriert: Mi 6. Apr 2005, 08:10

Re: Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Beitragvon @chim » So 28. Mai 2017, 15:16

weil die Rechtelage anders ist, vlt.?
oliver0001
Beiträge: 35
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 16:01

Re: Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Beitragvon oliver0001 » Mo 29. Mai 2017, 10:12

@chim hat geschrieben:weil die Rechtelage anders ist, vlt.?

Aber wieso sollte sie anders sein? Auch bei den Polizeiruf-Folgen wird damals kaum jemand auf die Idee gekommen sein, die Nutzung in Mediatheken rechtlich zu regeln. Auch wenn es in der DDR bestimmt viele visionäre Funktionäre gab. :lol:
Benutzeravatar
@chim
Beiträge: 699
Registriert: Mi 6. Apr 2005, 08:10

Re: Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Beitragvon @chim » Mo 29. Mai 2017, 10:54

Ich will da nicht groß drüber spekulieren - nur so viel;
es KÖNNTE ja sein, dass die Rechtsform des Deutschen Fernsehfunks und der Produktion eine andere gewesen ist und die Mitarbeitenden (Regisseure, aber eben auch Schauspieler) da eine Form der "Anstellung" gehabt haben, die automatisch bedeutete, dass alle Rechte ausschließlich beim DFF und jetzt bei dem Rechtsnachfolger liegen.
Vlt. kann da einer der Mitforisten eine fundierte Auskunft zu geben ...
Benutzeravatar
Francois
Administrator
Beiträge: 374
Registriert: Do 31. Mai 2007, 18:27
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Beitragvon Francois » Di 30. Mai 2017, 10:59

Ich hab die erste restaurierte Folge DER BOSS nun gesehen. Die (und die anderen 13 vermutlich auch) werden uns alle erfreuen, sieht sehr gut aus! :mrgreen:
Lannert
Beiträge: 116
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 12:08

Re: Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Beitragvon Lannert » Sa 3. Jun 2017, 13:46

Francois hat geschrieben:Ich hab die erste restaurierte Folge DER BOSS nun gesehen. Die (und die anderen 13 vermutlich auch) werden uns alle erfreuen, sieht sehr gut aus! :mrgreen:


Kennst du was zum Bildformat sagen? 4:3, oder auf 16:9 beschnitten?
Benutzeravatar
Francois
Administrator
Beiträge: 374
Registriert: Do 31. Mai 2007, 18:27
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Beitragvon Francois » So 4. Jun 2017, 09:27

Wie weiter oben schon:
Technisch 16:9, das Bildformat des ursprünglichen Tatorts ohne fehlende Bildinformationen nach Pillarbox formatiert. Es ist nichts beschnitten!!!!

Die Anmutung ist schön Retro geblieben und das alte Flair der Tatorte bleibt erhalten....
Lannert
Beiträge: 116
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 12:08

Re: Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Beitragvon Lannert » Mo 5. Jun 2017, 00:12

Francois hat geschrieben:Wie weiter oben schon:
Technisch 16:9, das Bildformat des ursprünglichen Tatorts ohne fehlende Bildinformationen nach Pillarbox formatiert. Es ist nichts beschnitten!!!!

Die Anmutung ist schön Retro geblieben und das alte Flair der Tatorte bleibt erhalten....


Ok, das freut mich zu hören. Hatte schon befürchtet das man bei der Restaurierung zu viel an den Farbereglern dreht und die Filme mit einem blau/grau Filter bearbeitet damit diese wie moderne Tatorte aussehen.

Ist das 16:9 Pillarbox mit schwarzen Balken an den Seiten, oder mit diesen "Milchglas-Balken" wie es auch gerne oft gemacht wird? Vielleicht weißt du was ich meine.

Da du in gutem Kontakt zum RBB zu stehen scheinst, kannst du dort mal nachfragen ob man plant die restaurieren Tatorte auch in einer DVD-Box zu veröffentlichen? Der RBB hat ja vor ein paar Jahren eine eigene Tatort DVD-Box rausgebracht. Vielleicht machen die sowas nochmal aus aktuellem Anlass der Restauration. Wäre auf jeden Fall wünschenswert :)
Benutzeravatar
@chim
Beiträge: 699
Registriert: Mi 6. Apr 2005, 08:10

Re: Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Beitragvon @chim » Mo 5. Jun 2017, 07:12

Ja, Pillarbox ist 4:3 mit schwarzen Balken an den Seiten.

Zurück zu „TV und sonstige Termine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste