Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Ermittler im TV oder Sonstiges
Benutzeravatar
@chim
Beiträge: 699
Registriert: Mi 6. Apr 2005, 08:10

Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Beitragvon @chim » Sa 20. Mai 2017, 14:25

stellt sich nur noch die Frage, ob die Filme im Originalformat 4:3 gesendet werden oder auf 16:9 neu formatiert wurden ...
oliver0001
Beiträge: 37
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 16:01

Re: Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Beitragvon oliver0001 » Sa 20. Mai 2017, 18:18

Da ich keinen DVD-Rekorder (und auch kein Fernsehen) habe, frage ich mich, ob die Folgen auch in der Mediathek abrufbar sein werden. Gibt es dazu Verlautbarungen seitens des RBB?
oliver0001
Beiträge: 37
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 16:01

Re: Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Beitragvon oliver0001 » Sa 20. Mai 2017, 19:10

Besonders die Markowitz-Folgen finde ich sehr unterschätzt, einige würde ich sogar zu den besten zählen.
Carrera124
Beiträge: 797
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 23:25

Re: Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Beitragvon Carrera124 » So 21. Mai 2017, 10:55

@chim hat geschrieben:stellt sich nur noch die Frage, ob die Filme im Originalformat 4:3 gesendet werden oder auf 16:9 neu formatiert wurden ...

Das war auch mein erster Gedanke, oder besser gesagt: meine erste Befürchtung. Vielleicht kann das jemand vom Tatort-Fundus herausfinden?
Kunst kommt von können, nicht von wollen. Sonst würde es Wunst heißen.
Benutzeravatar
Quileute
Beiträge: 248
Registriert: So 12. Feb 2012, 21:49

Re: Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Beitragvon Quileute » Mo 22. Mai 2017, 20:46

oliver0001 hat geschrieben:Da ich keinen DVD-Rekorder (und auch kein Fernsehen) habe, frage ich mich, ob die Folgen auch in der Mediathek abrufbar sein werden. Gibt es dazu Verlautbarungen seitens des RBB?

Schon möglich. Wie es aussieht, sind zumindest die rbb-eigenen Folgen (für 4 Wochen?) in der Mediathek abrufbar. Ansonsten wäre vielleicht auch der Livestream eine Möglichkeit. Hier ein Artikel mit allen 14 Terminen:
https://www.rbb-online.de/unternehmen/p ... e=day.html
... alle 57 Tatort-Folgen mit Kopper gesehen
Benutzeravatar
Francois
Administrator
Beiträge: 374
Registriert: Do 31. Mai 2007, 18:27
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Beitragvon Francois » Mo 22. Mai 2017, 21:53

http://www.tatort-fundus.de/web/news201 ... m-rbb.html


Mediathek: No way! So alte Folgen (70er/80er) waren bisher nicht und werden auch nie in die Mediathek kommen. Weil damals bei den Verträgen Nutzungsrechte für Online nicht abgeschlossen wurden (wie auch). Für alte Folgen diese Rechte zu erwerben/verhandeln, ist ne schwierige und ggf kostspielige Angelegenheit. Rechteinhaber oder Erben sind tot oder gierig. Für diese 14 Folgen hab ich mir das auch noch mal vom RBB bestätigen lassen.

Bildformat: "für den Zuschauer sichtbar 4:3, aber nach 16:9:Pillarbox gewandelt" ;)
Carrera124
Beiträge: 797
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 23:25

Re: Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Beitragvon Carrera124 » Mo 22. Mai 2017, 21:56

Francois hat geschrieben:Bildformat: "für den Zuschauer sichtbar 4:3, aber nach 16:9:Pillarbox gewandelt" ;)

Das bedeutet in Normalsprech übersetzt?
Kunst kommt von können, nicht von wollen. Sonst würde es Wunst heißen.
Benutzeravatar
Francois
Administrator
Beiträge: 374
Registriert: Do 31. Mai 2007, 18:27
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Beitragvon Francois » Mo 22. Mai 2017, 21:56

Carrera124 hat geschrieben: Vielleicht kann das jemand vom Tatort-Fundus herausfinden?


Auftrag ausgeführt :mrgreen:

Im Ernst: wir haben diese und andere Fragen an den RBB gestellt. Wir bekommen sehr wahrscheinlich dazu sogar noch ein Interview zusammen, das ich Ende der nächsten Woche direkt in Berlin führen werde. Das wird sicher den einen oder anderen interessanten Einblick geben.
Benutzeravatar
Francois
Administrator
Beiträge: 374
Registriert: Do 31. Mai 2007, 18:27
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Beitragvon Francois » Mo 22. Mai 2017, 22:01

Carrera124 hat geschrieben:
Francois hat geschrieben:Bildformat: "für den Zuschauer sichtbar 4:3, aber nach 16:9:Pillarbox gewandelt" ;)

Das bedeutet in Normalsprech übersetzt?


technisch ist es ein 16:9-Format. Der Zuschauer soll es aber als 4:3 wahrnehmen, wie das Ausgangsmaterial.
Ob es so endet wie beim NDR, mit fehlenden Bildinformationen, vermag ich nicht zu beurteilen, hab noch nix davon gesehen. Ob Letterbox (NDR) und Pillarbox (RBB) sich im Endeffekt und im Ergebnis groß unterscheiden, kann ich nicht beurteilen.

Vorsichtige Vermutung, wenn ich leicht "spekulieren" darf: die neue RBB-Führungsriege kommt vom NDR. Vielleicht hat man das "Know-How" da mitgebracht bzw eingebracht, könnte sein. Aber: Bevor wir spekulieren - warten wir doch mal was der RBB dazu konkret sagt (s.o.) im Interview und dann, wenn die Filmchen über den Bildschirm flimmern, wie die neuen Filme wirklich aussehen - da können wir uns immer noch aufregen....
Carrera124
Beiträge: 797
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 23:25

Re: Der rbb zeigt 14 historische und restaurierte Berlin-TATORTe

Beitragvon Carrera124 » Mo 22. Mai 2017, 22:10

Okay, ich glaube dann weiß ich was gemeint ist.
Ich habe schon häufig 4:3 Sendungen aufgenommen, vom Rekorder auf den PC überspielt und als MPG gewandelt.
Wenn ich das MPG dann abspiele und die Abspielsoftware nicht auf Vollbild stelle, dann erscheinen manche MPGs im echten 4:3 Format. Das Senderlogo befindet sich komplett innerhalb der genutzten Bildfläche.

Und dann gibt es noch andere MPGs, wo das Bild zwar nach 4:3 aussieht, im MPG aber auch die schwarzen Säulen links und rechts neben dem 4:3 Bild enthalten sind. Das Senderlogo befindet sich dann entweder komplett im schwarzen Bereich, oder zur Hälfte im Bild und im schwarzen Bereich.

Wahrscheinlich werden wir es also mit letzterem Typus zu tun haben.
Kunst kommt von können, nicht von wollen. Sonst würde es Wunst heißen.

Zurück zu „TV und sonstige Termine“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste