Kassel wird 2017 oder 2018 Tatort-Stadt sein

Alles über Drehorte der Tatort-Folgen
Benutzeravatar
Kohli77
Beiträge: 1383
Registriert: Mo 7. Nov 2011, 23:17

Kassel wird 2017 oder 2018 Tatort-Stadt sein

Beitragvon Kohli77 » Fr 12. Feb 2016, 19:53

Interessant! Der HR plant einen Event-Tatort in Kassel.

http://www.tatort-fundus.de/web/news201 ... atort.html
http://hessenschau.de/kultur/kassel-wir ... l-100.html

Kommt es mir nur so vor, oder ist der Hessische Rundfunk mit dem Frankfurter Team, Murot und einem Event-Tatort (der ja möglicherweise, siehe Weimar, nicht auf eine Folge beschränkt sein wird) ein wenig überrepräsentiert?
Oder wird da möglicherweise für einen (hypothetischen/späteren) Ausstieg Ulrich Tukurs (oder von Brix/Janneke) "vorgebaut" und schon mal "sicherheitshalber" ein neues Team etabliert/ausgetestet?
Es grüßt
- Der Kohli -

Meine 500. Tatort-Wertung: "148: Peggy hat Angst" mit Kriminalhauptkommissarin Hanne Wiegand.
Benutzeravatar
Bulldogge
Beiträge: 409
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 14:34
Wohnort: Offenbach
Kontaktdaten:

Re: Kassel wird 2017 oder 2018 Tatort-Stadt sein

Beitragvon Bulldogge » Fr 12. Feb 2016, 20:09

Wenn dafür Murot aufhört soll es mir recht sein.
Carrera124
Beiträge: 755
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 23:25

Re: Kassel wird 2017 oder 2018 Tatort-Stadt sein

Beitragvon Carrera124 » Fr 12. Feb 2016, 22:53

Auf eine/n Stadt/Ermittler/Team mehr oder weniger kommt's jetzt auch nicht mehr an.
Kunst kommt von können, nicht von wollen. Sonst würde es Wunst heißen.
Benutzeravatar
Herr_Bu
Beiträge: 524
Registriert: Di 29. Sep 2009, 16:41
Wohnort: Westfalen

Re: Kassel wird 2017 oder 2018 Tatort-Stadt sein

Beitragvon Herr_Bu » So 14. Feb 2016, 10:00

Hallo,
Leute wie Hubertus Meyer-Burckhardt wird dies sicher freuen. Immerhin hat er schon 2002 als Produzent dafür gesorgt, dass "Tödliches Vertrauen" als von ihm produzierter Fernsehfilm in Kassel gedreht wurde - und sich im Vorfeld darüber beklagt, dass Kassel zuvor viel zu selten als Drehort genutzt worden sei. Der Film, bei dem Johannes Grieser Regie führte, hatte mit Barbara Rudnik, Otto Sander, Thomas Sarbacher, Christian Redl und Matthias Brandt eine tolle Besetzung, konnte mich ingesamt aber - wenn ich mich recht erinnere - nicht so überzeugen.

2017 ist wieder documenta, wäre ja interessant, wenn man das beim Tatort berücksichtigen würde - mehr Kasseler Lokalkolorit dürfte es wohl kaum geben... Immerhin gibt es ja viele Leute wie mich, die nur deswegen alle 5 Jahre nach Kassel fahren ;)
Grüße Herr_Bu
Fabian Hinrichs: „Die Öffentlich-Rechtlichen sollten sich in ihren Programmentscheidungen nach einem anderen, einem wirklichen Qualitätsprinzip richten. Man sollte die Leute zur Mündigkeit erziehen, da bin ich wirklich Adorno-Schüler."
Benutzeravatar
Roter Affe
Beiträge: 580
Registriert: Mi 16. Jul 2008, 11:15
Wohnort: Bratwurstcity

Re: Kassel wird 2017 oder 2018 Tatort-Stadt sein

Beitragvon Roter Affe » So 14. Feb 2016, 22:01

Kassel?

Who the fuck is..... :lol:
Grüßla aus dem Tatortreifen Franken!

Roter Affe
Benutzeravatar
Bulldogge
Beiträge: 409
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 14:34
Wohnort: Offenbach
Kontaktdaten:

Re: Kassel wird 2017 oder 2018 Tatort-Stadt sein

Beitragvon Bulldogge » Mo 15. Feb 2016, 08:57

Als ich im Fundus-Artikel zu diesem Thema dieses folgendes habe,

Schon 1994 war Kassel bereits Handlungsort innerhalb der TATORT-Folge Der Rastplatzmörder mit Karl Heinz von Hassel als ermittelnder Kommissar und Fliegenträger Edgar Brinkmann.


ist mir in den Sinn gekommen, dass Karl Heinz von Hassel bereits 1980 im Tatort "Hände hoch, Herr Trimmel" als Höffgen in Kassel ermittelt hat.
Benutzeravatar
Francois
Administrator
Beiträge: 358
Registriert: Do 31. Mai 2007, 18:27
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Kassel wird 2017 oder 2018 Tatort-Stadt sein

Beitragvon Francois » Mo 15. Feb 2016, 20:29

Bulldogge hat geschrieben:

ist mir in den Sinn gekommen, dass Karl Heinz von Hassel bereits 1980 im Tatort "Hände hoch, Herr Trimmel" als Höffgen in Kassel ermittelt hat.


zweifelsohne richtig. Danke. Aber würdest du den trotzdem als "Kassel"-TATORT zählen...spielt das da genauso ne Rolle wie im Rastplatzmörder?
Benutzeravatar
Bulldogge
Beiträge: 409
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 14:34
Wohnort: Offenbach
Kontaktdaten:

Re: Kassel wird 2017 oder 2018 Tatort-Stadt sein

Beitragvon Bulldogge » Di 16. Feb 2016, 09:43

Ich würde ihn nicht als Kassel-Tatort zählen. Es ist ein Hamburg-Tatort, der nur teilweise in Kassel spielt.

Der "Rastplatzmörder" ist ja auf dem Papier auch ein Frankfurt-Tatort. Wie hoch der Kassel-Anteil darin ist kann ich nicht beurteilen, da ich diese Folge noch nicht gesehen habe.

Zurück zu „Drehorte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast