Juhu!!!! Helene Fischer im Tatort!!!

Alles was sonst nirgends passt
Benutzeravatar
Tatort_Celerina
Beiträge: 1181
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 09:22
Wohnort: Köln

Juhu!!!! Helene Fischer im Tatort!!!

Beitragvon Tatort_Celerina » Sa 25. Okt 2014, 09:48

Darauf hat die Tatort-Welt wirklich gewartet:

Laut t-online.de wird Helene Fischer in der Doppelfolge mit Til Schweiger auftreten. Schweiger wird auf der Seite zitiert mit "Zusammen könnten wir sogar die Quote von Münster schlagen. Lieber Jan Josef, lieber Axel - aufgepasst!"

Gegen dieses unglaubliche Duo werden hochkarätige Schauspieler wie Ulrich Tukur, Joachim Krol oder Axel Milberg nicht ankommen, denn ich finde, dass "schauspielerische Qualität" mittlerweile ein veraltetes Konzept ist. Schlager und Ballerei... das bringt's heute!

Ich freue mich wie Bolle auf diese Doppelfolge und ich bin mir sicher, dass sich nicht nur "Jan Josef und Axel" warm anziehen müssen, sondern dass die gesamte Tatort-Welt erschüttert wird. Folgen wie "Im Schmerz geboren" werden nach der Schweiger/Fischer-Folge wie billiges Pantoffelkino wirken und der Tatort wird in eine neue große Ära geführt werden!!!

Großartig!

Oder? ;)
Mein 992. Tatort:
Tatort Freiburg
Sonnenwende
mit Kommissar Berg und Kommissarin Tobler
Benutzeravatar
Tatort_Celerina
Beiträge: 1181
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 09:22
Wohnort: Köln

Re: Juhu!!!! Helene Fischer im Tatort!!!

Beitragvon Tatort_Celerina » Sa 25. Okt 2014, 09:49

Ach ja...

hier ist der Link für alle, die diese einzigartig großartige Nachricht noch einmal nachlesen wollen:

http://www.t-online.de/unterhaltung/tv/ ... tort-.html
Mein 992. Tatort:
Tatort Freiburg
Sonnenwende
mit Kommissar Berg und Kommissarin Tobler
Benutzeravatar
Estland-Ute
Moderator
Beiträge: 764
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 11:11

Re: Juhu!!!! Helene Fischer im Tatort!!!

Beitragvon Estland-Ute » Sa 25. Okt 2014, 10:12

Achdugrüneneune und ich weiß nicht mal, wer Helene Fischer ist... :oops:
Benutzeravatar
Tatort_Celerina
Beiträge: 1181
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 09:22
Wohnort: Köln

Re: Juhu!!!! Helene Fischer im Tatort!!!

Beitragvon Tatort_Celerina » Sa 25. Okt 2014, 10:43

Estland-Ute hat geschrieben:Achdugrüneneune und ich weiß nicht mal, wer Helene Fischer ist... :oops:

DAS macht mich jetzt "Atemlos"!!! ;) ;)
Mein 992. Tatort:
Tatort Freiburg
Sonnenwende
mit Kommissar Berg und Kommissarin Tobler
Benutzeravatar
Estland-Ute
Moderator
Beiträge: 764
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 11:11

Re: Juhu!!!! Helene Fischer im Tatort!!!

Beitragvon Estland-Ute » Sa 25. Okt 2014, 11:00

also gut, ich werde heute Abend nach vollbrachtem Tageswerk mal nach der Dame googeln. Aber im Ausland kriegt man (zum Glück) mitunter so manches nicht mit.
Benutzeravatar
Bulldogge
Beiträge: 449
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 14:34
Wohnort: Offenbach
Kontaktdaten:

Re: Juhu!!!! Helene Fischer im Tatort!!!

Beitragvon Bulldogge » So 26. Okt 2014, 21:53

Estland-Ute hat geschrieben:Achdugrüneneune und ich weiß nicht mal, wer Helene Fischer ist... :oops:


Da hast du musikalisch gesehen auch nichts verpasst!
Cer
Beiträge: 297
Registriert: Mo 27. Apr 2009, 05:46

Re: Juhu!!!! Helene Fischer im Tatort!!!

Beitragvon Cer » Mo 27. Okt 2014, 18:00

Das ganze T. Schweiger Projekt wirkt nur noch so, als würde man nur noch quotengeil sein.

Nach dem überzogenen Rumgeballer und Action statt Krimi nun Promis anzulachen um irgendwie die Rekordquote von Prahl/Liefers zu knacken (wie auch ständig von Schweiger kommuniziert) regt mich ziemlich auf. Dafür hat der Hamburger Tatort ein erheblich höheres Budget als jeder andere Tatort???

Es sollte doch wohl in erster Linie um einen guten Krimi gehen und nicht darum Quote zu holen....
Carrera124
Beiträge: 809
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 23:25

Re: Juhu!!!! Helene Fischer im Tatort!!!

Beitragvon Carrera124 » Mo 27. Okt 2014, 18:23

Cer hat geschrieben:Das ganze T. Schweiger Projekt wirkt nur noch so, als würde man nur noch quotengeil sein.


Wenn das wirklich so wäre, würde man sicherlich mehr als eine Folge pro Jahr drehen/senden.

Ganz generell finde ich es merkwürdig, dass hier oftmals Toleranz gepredigt wird, verbunden mit der Aufforderung sich mal auf "was anderes" einzulassen. Und dass es "den typischen Tatort" sowieso nicht gäbe, weil ja jede Folge ein "Tatort" ist solange der richtige Vor- und Abspann läuft.
(kann man ausführlicher im Thread zur letzten Murot-Folge nachlesen).

Merkwürdig finde ich das deshalb, weil diese Toleranz und flexbible Erwartungshaltung sehr eng an gewisse Schauspieler gekoppelt zu sein scheint.
Kommt ein Til Schweiger daher, löst sich das alles in Luft auf. Da gibt es plötzlich keine Toleranz mehr, und diejenigen die zuvor die Vielfalt der Reihe lobten, skandieren nun plötzlich "mit Til Schweiger, das ist doch kein Tatort!".

Und ja, als Mensch finde ich Til Schweiger nicht unbedingt sympathisch, aber in seiner Rolle als Tschiller fand ich seine bisherigen Tatort-Folgen durchaus gelungen und unterhaltsam, wenn man das zugrundeliegende Konzept als Bewertungsmaßstab heranzieht.

Ob es Helene Fischer als Nebendarstellerin wirklich braucht, darüber urteile ich dann wenn ich die entsprechende Folge gesehen habe.
Kunst kommt von können, nicht von wollen. Sonst würde es Wunst heißen.

Zurück zu „Diskussion Tatort“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste