Das Tatort-Jahr 2015

Fakten, Fakten, Fakten...
cappucino317
Beiträge: 542
Registriert: Mi 9. Jan 2008, 19:16
Wohnort: Reutlingen

Das Tatort-Jahr 2015

Beitragvon cappucino317 » Fr 1. Jan 2016, 12:03

nachdem 2015 Geschichte, habe ich mal geschaut welche Folgen 2015 mir in Positiver Erinnerung geblieben sind.

Hervorheben möchte ich. 1) Die Wiederkehr
2) Ätzend
3) ihr werdet gerichtet
4) Wer bin ich - muss man schon fast gesondert behandeln.
tatort der beste krimi allerzeiten
Benutzeravatar
Sigi
Beiträge: 1223
Registriert: Di 17. Apr 2007, 05:24
Wohnort: NDS

Re: Das Tatort-Jahr 2015

Beitragvon Sigi » Fr 1. Jan 2016, 16:43

Meine TOP 3:
1. Hydra
2. Die Wiederkehr
3. Das Haus am Ende der Straße

Meine FLOP 3:
1. Die Sonne stirbt wie ein Tier
2. LU
3. Niedere Instinkte
Es grüßt

der Sigi
Benutzeravatar
Bulldogge
Beiträge: 449
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 14:34
Wohnort: Offenbach
Kontaktdaten:

Re: Das Tatort-Jahr 2015

Beitragvon Bulldogge » Fr 1. Jan 2016, 17:57

Meine Top 3:

1. Die Wiederkehr
2. Ihr werdet gerichtet
3. Borowski und der Himmel über Kiel


Meine Flop 3:

1. Wer bin ich?
2. Niedere Instinkte
3. Grenzfall
Dani1981
Beiträge: 34
Registriert: Do 25. Dez 2014, 16:37

Re: Das Tatort-Jahr 2015

Beitragvon Dani1981 » Fr 1. Jan 2016, 21:18

Top:

Hydra
Das Haus am Ende der Straße
Die Wiederkehr
Borowski und der Himmel über Kiel
Ihr werdet gerichtet
Preis des Lebens
Borowski und die Rückkehr des stillen Gastes
Deckname Kidon
Borowski und die Kinder von Gaarden
Die letzte Wiesn


Flop:

Niedere Instinkte
Schwanensee
Wer bin ich?
Cote d`Azur
Hinter dem Spiegel
Die Sonne stirbt wie ein Tier
Der Irre Iwan
Ätzend
Benutzt
Benutzeravatar
Herr_Bu
Beiträge: 581
Registriert: Di 29. Sep 2009, 16:41
Wohnort: Westfalen

Re: Das Tatort-Jahr 2015

Beitragvon Herr_Bu » Sa 2. Jan 2016, 16:54

Hallo,
ich habe einmal meine Wertungen durchgeschaut, die ich für die Tatorte aus 2015 vergeben habe:
Maximum: 4 x gab es von mir 8/10 Punkte, damit meine Top-Tatorte 2015:
Die Wiederkehr
Der Himmel ist ein Platz auf Erden
Ihr werdet gerichtet
Wer bin ich?
Minimum: 2 x gab es von mir 5,5/10 Punkte, damit meine Flop-Tatorte 2015:
Der Irre Iwan
Dicker als Wasser
mit 6/10 Punkten knapp an den absoluten Flops vorbeigeschrammt sind:
Blutschuld
Frohe Ostern, Falke
Roomservice
Erkläre Chimäre
Ätzend

Insgesamt ein Jahr ohne besonders herausragende Highlights (auch wenn Wer bin ich? durchaus ungewöhnlich war).
Von den drei neuen Teams des Jahres gibt es mit Voss & Ringelhahn eines, das zu einem meiner Lieblingsteams aufsteigen könnte, wenn man in Franken den Standard der ersten Folge einigermaßen halten kann.
Zufrieden war ich mit Brix & Janneke, die finde ich recht interessant.
Absolutes Flopteam ist jedoch Rubin & Karow. Ich schaue zwar alle Tatorte an, aber das ist ein Team, bei dem ich mich kaum auf die Folgen freue. Gehört mit Odenthal, Stellbrink und Tschiller für mich ingesamt zu den schwächsten und uninteressantesten Teams.

Allen im Forum noch ein gutes neues 2016 - mit hoffentlich vielen guten Tatortfolgen.
Grüße Herr_Bu
Fabian Hinrichs: „Die Öffentlich-Rechtlichen sollten sich in ihren Programmentscheidungen nach einem anderen, einem wirklichen Qualitätsprinzip richten. Man sollte die Leute zur Mündigkeit erziehen, da bin ich wirklich Adorno-Schüler."
Carrera124
Beiträge: 809
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 23:25

Re: Das Tatort-Jahr 2015

Beitragvon Carrera124 » Sa 2. Jan 2016, 18:02

Recht viel mehr als 3 wirklich gute Folgen kriege ich aus dem Jahr 2015 nicht zusammen... ganz vorne die "Wiederkehr", auch "Chateu Mort" hat mir gut gefallen. "Erkläre Chimäre" war gewohnte Kost aus Münster, und die Österreicher waren solide wie immer.
Der Franken-Tatort war überfällig, dort hat man einen ordentlichen Einstand hingelegt.
Mit Brix+Janneke bin ich noch nicht so warm geworden, aber das Team hat definitiv Potential.

"Wer bin ich" gewinnt meinen persönlichen Sonderpreis, läuft aber im wahrsten Sinn des Wortes etwas "außer der Reihe".

Der große Rest war für meinen Geschmack mittelmäßig bis schlecht, vielfach unausgegorene Drehbücher und/oder langweilige Inszenierungen, ganz schlimm wenn beides zusammenkommt. Von den 40 Neufolgen hätte man sich gut und gerne die Hälfte schenken können, wie in den Jahren zuvor gab es mehr Quantität als Qualität.
Kunst kommt von können, nicht von wollen. Sonst würde es Wunst heißen.
schwyz
Beiträge: 257
Registriert: Mi 16. Nov 2005, 14:39

Re: Das Tatort-Jahr 2015

Beitragvon schwyz » Sa 2. Jan 2016, 18:15

Meine Top 3:
- Ihr werdet gerichtet
- Das Haus am Ende der Strasse
- Borowski und der Himmel über Kiel

Meine Flop 3:
- Schwerelos
- Blutschuld
- Frohe Ostern, Falke
Brausi
Beiträge: 85
Registriert: So 28. Dez 2014, 19:55

Re: Das Tatort-Jahr 2015

Beitragvon Brausi » Sa 2. Jan 2016, 21:43

Insgesamt gar kein so schlechtes Tatortjahr aus meiner Sicht, wobei ich heuer fast die gesamte Punktespanne von 0 - 9+X ausgereizt habe. Die Flops kamen für mich persönlich hauptsächlich aus LU, die dieses Jahr imo wirklich nur Blödsinn gesendet haben (gruselig vor allem "Roomservice" und "Die Sonne stirbt wie ein Tier"). Etwas enttäuschend für mich auch die Münch'ner und Österreicher, die allerdings aus meiner Sicht eher keine guten Drehbücher hatten!

Jetzt (chronologisch geordnet) zu meinen Tops:

931: Hydra
933: Borowski und der Himmel über Kiel
937: Das Haus am Ende der Straße
939: Die Wiederkehr
954: Ihr werdet gerichtet
964: Borowski und die Rückkehr des stillen Gastes
968: Wer bin ich? (weil so jenseits des üblichen Schemas)

Dazu noch die aus meiner Sicht guten Einstände zweier guter Teams in Frankfurt und im Frankenland - gab für mich schon schlimmere Tatortjahre! ;)
Benutzeravatar
bello
Beiträge: 633
Registriert: Fr 3. Apr 2009, 10:46

Re: Das Tatort-Jahr 2015

Beitragvon bello » Mo 4. Jan 2016, 10:26

Top
(937) Das Haus am Ende der Straße - Schade das Steier weg ist
(939) Die Wiederkehr
(964) Borowski und die Rückkehr des stilles Gastes

Flop
(936) Blutschuld
(949) Erkläre Chimäre
(953) Schutzlos - wobei Flückiger nach der Sommerpause stark zurück kam
Klaus Borowski
Beiträge: 94
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 09:21
Wohnort: Kiel / St. Gallen

Re: Das Tatort-Jahr 2015

Beitragvon Klaus Borowski » Mo 4. Jan 2016, 13:27

TOP, aufsteigend
947 Kälter als der Tod
939 Die Wiederkehr
937 Das Haus am Ende der Straße
968 Wer bin ich?

FLOP, absteigend
948 Roomservice
962 Ätzend
936 Blutschuld
932 Die Sonne stirbt wie ein Tier

Zurück zu „Daten, Zahlen, Statistiken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste