Abspannverstümmelung

Fakten, Fakten, Fakten...
Benutzeravatar
Sickboy
Beiträge: 666
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 15:56
Wohnort: Berlin

Abspannverstümmelung

Beitragvon Sickboy » Mo 21. Jul 2008, 06:34

Der WDR wiederholt ja zur Zeit die guten alten Schimanskis aus den 80ern. Weiß jemand, ob die immer noch den Abspann verstümmeln?
Don't wrestle with pigs - you both get dirty but the pig likes it.
Benutzeravatar
@chim
Beiträge: 714
Registriert: Mi 6. Apr 2005, 08:10

Re: Abspannverstümmelung

Beitragvon @chim » Mo 21. Jul 2008, 10:17

Bislang war es wohl so, dass Filme, die NACH 22.00 Uhr ausgestrahlt wurden, mit Originalabspann gesendet wurden. (ohne Gewähr)
Benutzeravatar
Sickboy
Beiträge: 666
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 15:56
Wohnort: Berlin

Re: Abspannverstümmelung

Beitragvon Sickboy » Mo 21. Jul 2008, 16:55

@chim hat geschrieben:Bislang war es wohl so, dass Filme, die NACH 22.00 Uhr ausgestrahlt wurden, mit Originalabspann gesendet wurden. (ohne Gewähr)

Oh dann könnte sich eine Aufnahme tatsächlich lohnen. Meine Schimmis sind nämlich bislang alle abspannverstümmelt.

Danke Dir.
Don't wrestle with pigs - you both get dirty but the pig likes it.
MaU
Beiträge: 624
Registriert: Sa 13. Aug 2005, 23:01
Wohnort: Beierfeld/Erzgebirge

Re: Abspannverstümmelung

Beitragvon MaU » Di 22. Jul 2008, 04:45

Bis jetzt waren die Abspänne original. Da bin ich auf Donnerstag gespannt, ob die Folge 252 auch unverstümmelt gesendet wird. Denn die ist für 20.15 Uhr geplant. Sorgen mache ich mir um die Brinkmänner, die demnächst im HR wiederholt werden. Die haben es auch schon bei den Spätsendungen geschafft.

Glück Auf aus dem Erzgebirge

Mario
Benutzeravatar
Sickboy
Beiträge: 666
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 15:56
Wohnort: Berlin

Re: Abspannverstümmelung

Beitragvon Sickboy » Fr 25. Jul 2008, 08:47

MaU hat geschrieben:Bis jetzt waren die Abspänne original. Da bin ich auf Donnerstag gespannt, ob die Folge 252 auch unverstümmelt gesendet wird. Denn die ist für 20.15 Uhr geplant.

Sie haben es getan. Sie haben den Fall Schimanski verstümmelt. Bild Bild Bild
Don't wrestle with pigs - you both get dirty but the pig likes it.
Benutzeravatar
Tatort-Genießer
Beiträge: 27
Registriert: Mi 2. Jul 2008, 10:42

Re: Abspannverstümmelung

Beitragvon Tatort-Genießer » Fr 25. Jul 2008, 13:24

Muß das jetzt auch mal loswerden: ich ärgere mich auch regelmäßig schwarz über einen gekürzten Abspann oder zum Beispiel auch irgendwelche Ankündigungen noch während des Filmes. Das wertet alles irgendwie ab, gell?

Gruß
Klaus
Wer die Weisheit sucht, ist ein weiser Mann; wer glaubt, sie gefunden zu haben, ist ein Narr (Seneca)
Benutzeravatar
TV_Maniac
Beiträge: 128
Registriert: Do 5. Jun 2008, 11:46

Re: Abspannverstümmelung

Beitragvon TV_Maniac » Fr 25. Jul 2008, 18:17

Die dritten Programme haben generell diese Unart von den Privatsendern übernommen, die Vor- und Abspänne durch Einblendungen zu versauen.
Anstatt einfach den Film starten zu lassen, wird von der davor laufenden Vorschau in den Titel geblendet und das Universal-, UA-, MGM- oder was-auch-immer- Logo verunstaltet. Kürzlich habe ich einige Tatort- Folgen von VHS auf DVD umkopiert, da war zwischen Bierwerbung und Vorspann sogar noch eine Sekunde Schwarzbild. Davon kann man mittlerweile träumen... :(
Benutzeravatar
Sickboy
Beiträge: 666
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 15:56
Wohnort: Berlin

Re: Abspannverstümmelung

Beitragvon Sickboy » Fr 25. Jul 2008, 18:28

TV_Maniac hat geschrieben:Kürzlich habe ich einige Tatort- Folgen von VHS auf DVD umkopiert, da war zwischen Bierwerbung und Vorspann sogar noch eine Sekunde Schwarzbild. Davon kann man mittlerweile träumen... :(

Ein Traum, echt wahr. Ganz oft gehen Bierwerbung und Vorspann auch fließend ineinander über, da kann man sich dann Bild für Bild zum Cut vorarbeiten und hat trotzdem noch ein Stück Krombacher mit drin.

Na gut, Luxusprobleme, aber trotzdem... 8-)
Don't wrestle with pigs - you both get dirty but the pig likes it.
Benutzeravatar
Tatort-Genießer
Beiträge: 27
Registriert: Mi 2. Jul 2008, 10:42

Re: Abspannverstümmelung

Beitragvon Tatort-Genießer » Fr 25. Jul 2008, 21:21

Wobei ich das mit der Krombacher-Werbung grad noch verschmerzen kann. Die prägnante Querflöte mit dem hohen Wiedererkennungswert hat mich schon vor manch verpaßtem Vorspann bewahrt :D Ist ansonsten aber nicht mehr meine Marke :)
Wer die Weisheit sucht, ist ein weiser Mann; wer glaubt, sie gefunden zu haben, ist ein Narr (Seneca)
MaU
Beiträge: 624
Registriert: Sa 13. Aug 2005, 23:01
Wohnort: Beierfeld/Erzgebirge

Re: Abspannverstümmelung

Beitragvon MaU » Fr 25. Jul 2008, 21:53

Mit dieser Unsitte haben sich bis jetzt hauptsächlich der WDR, der HR und der SWR hervorgetan. Deshalb nehme ich auf diesen Sendern nur im äußersten Notfall auf, z. B. bei hauseigenen Ermittlern, die auf anderen Sendern nicht wiederholt werden.

Glück Auf aus dem Erzgebirge

Mario

Zurück zu „Daten, Zahlen, Statistiken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste