Film gesucht... vmtl ein „Tatort“

Hier können Fragen zum Tatort gestellt werden
Luthién
Beiträge: 2
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 18:56

Film gesucht... vmtl ein „Tatort“

Beitragvon Luthién » Mi 6. Dez 2017, 19:04

Hallo,

ich rufe auch hier nochmal die Schwarmintelligenz auf den Plan.

Ich suche einen Film, in dem es ziemlich düster zugeht. Es gibt Ermittlungen in einer psychiatrischen Heilanstalt/einem Sanatorium, mitten in einem Park/Wald, in dem sich außergewöhnliche Dinge ereignen. Ich erinnere mich an eine junge Frau im weißen Kleid (Nachthemd?), die auch durch den Wald wandelte und ich meine, dass sie anfing zu leuchten und zu schweben.

Ich glaube, dieser Film lief in den 90ern. Ich habe ihn zusammen mit meinen Eltern geschaut, die über „diesen Käse“ sehr verärgert waren.

In der Facebook-Gruppe der Tatort-Fans konnte mir niemand helfen. Ein weiteres Mitglied dort erinnert sich zwar auch an den Film, aber an keine Details.

Kann mir hier jemand helfen?

Schönen Nikolaus-Abend!
Waltzing Matilda
Beiträge: 1
Registriert: Fr 8. Dez 2017, 10:23

Re: Film gesucht... vmtl ein „Tatort“

Beitragvon Waltzing Matilda » Fr 8. Dez 2017, 10:44

Hallo,

Deine Beschreibung erinnert mich an den Kölner Tatort "Rabenherz". Der spielt nämlich in einem Krankenhaus. Kommissar Freddy Schenk ermittelt dort mehr oder weniger undercover als Pfleger und trifft auf eine junge, erzfromme, eigenbrötlerische Krankenschwester, die glaubt, Patienten durch Handauflegen heilen zu können. Diese Folge könnte gut passen, da sie tatsächlich eine Szene beinhaltet, in der die junge Frau durch den Wald schwebt (warum auch immer, ich hab diese Szene nicht wirklich verstanden, vielleicht war es nur ein Traum?!), und dann gibt es eine Szene, wo sie irgendwie an einem See sitzt, an einen Baum gelehnt. In einer anderen Traumszene kommen nach meiner Erinnerung lauter Patienten im Krankenhaus auf sie zugelaufen oder so. Es gibt dann auch noch einen Psychologen, wenn ich mich recht erinnere, der was von ihr will. Und es gibt nach meiner Erinnerung eine unheimliche Szene, wo Undercover-Pfleger Freddy von seinen Kollegen erschreckt wird, indem sie ihm einen Toten vorgaukeln, der zum Leben erwacht.

Einziges Problem: Diese Folge stammt nicht aus den 90ern, sondern aus dem Jahre 2009. Aber vielleicht sieht sie optisch aus heutiger Sicht schon etwas älter aus? Das Gefühl beschleicht mich selbst auch immer wieder bei einigen Tatorten von Anfang der 2000er.

Ich hoffe, dass es Dir eventuell weiterhilft.

Viele Grüße.
Luthién
Beiträge: 2
Registriert: Mi 6. Dez 2017, 18:56

Re: Film gesucht... vmtl ein „Tatort“

Beitragvon Luthién » Fr 8. Dez 2017, 11:38

Das hört sich in der Tat sehr passend ab, vielen Dank!
Ich werde mir die Episode mal angucken. Köln ist ja nie falsch.

Zurück zu „Ich hab da mal ne Frage...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste