Ulrich Tukur wird 60

Alles rund um die einzelnen Ermittler
Benutzeravatar
Purzelito
Beiträge: 174
Registriert: Fr 25. Nov 2016, 21:54

Ulrich Tukur wird 60

Beitragvon Purzelito » Sa 29. Jul 2017, 14:13

Herzlichen Glückwunsch! Ein Grund für die Hessenschau, an die bisherigen Murot-Tatorte zu erinnern:
http://hessenschau.de/kultur/zum-60-geb ... t-100.html
Ich persönlich halte sie allesamt für Ausnahmefolgen, die mir seit Beginn an im Gedächtnis geblieben sind. Dabei kann ich nicht sagen, welche mir davon am besten gefallen hat. Vielleicht "Wer bin ich?", weil die Story so irre und die Schauspieler so entfesselt waren. Das wird sicherlich in der bereits abgedrehten Folge "Murot und das Murmeltier" nicht anders sein. Für 2018 ist laut hr ein neuer Murot-Tatort geplant, der eine Mischung aus John Carpenters "Assault - Anschlag bei Nacht" , "Rio Bravo" und "Night of the living dead" sein wird. Da stellt sich mir die Frage, wie es der hr schafft, immer wieder einen drauf zu setzen. Mutig!
Benutzeravatar
Tatort_Celerina
Beiträge: 1154
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 09:22
Wohnort: Köln

Re: Ulrich Tukur wird 60

Beitragvon Tatort_Celerina » Sa 29. Jul 2017, 18:43

Danke für diesen tollen Link!

Murot bereichert die Tatort-Landschaft wie kaum ein anderer Ermittler. Er fällt aus allen Klischees und macht sein "eigenes Ding". Ich weiß noch, dass ich anfangs skeptisch war, denn seine Darstellung aus "Das Böse" hatte sich bei mir so in die Erinnerung gepflanzt und ist dort so gewachsen, dass ich Tukur immer als "Bösen" empfand. "Wie können die jemanden, der eine so ikonenhafte Figur verkörpert hat, jetzt zum Ermittler machen?" frage ich mich seinerzeit.

Während "Wie eins Lilly" noch recht klassisch rüberkam, wurde es mit "Das Dorf" brilliant. Spätestens ab hier war ich begeisterter Tukur/Murot-Fan. "Schwindelfrei" war wiederum etwas klassischer angelegt, aber mit "Im Schmerz geboren" und "Wer bin ich?" wurde mal wieder Tatort-Neuland betreten mit einem Mut, der auch im Tatort seinesgleichen sucht. "Es lebe der Tod" habe ich bislang nur einmal gesehen, aber das kurze Video im Link bringt mir in Erinnerung, dass auch diese Folge bei mir seinerzeit nachhaltig wirkte. Hoffentlich wird sie bald mal wieder wiederholt.

Und so bleiben Turkur/Murot-Tatorte auch weiterhin sicher Überraschungen für uns Zuschauer und herausragende Highlights in einem Tatort-Jahr.
Mein 966. Tatort:
Tatort Münster
Gott ist auch nur ein Mensch
mit Kommissar Thiel und Rechtsmediziner Boerne

Zurück zu „Die Ermittler“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste