Dritter WDR-Tatort aus Dortmund

Alles rund um die einzelnen Ermittler
Benutzeravatar
Heinz
Moderator
Beiträge: 753
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 18:55
Wohnort: Berlin Stadtbahn

Re: Dritter WDR-Tatort aus Dortmund?

Beitragvon Heinz » Fr 14. Okt 2011, 17:54

Naja, so ganz stimmt das nicht: Die WDR-PolRufe wurden bis Ende 2001 kontinuierlich ausgestrahlt, mit zwei Folgen pro Jahr. Ab 2002 kam dann dafür der Münster-TATORT, ebenfalls mit zwei Folgen pro Jahr. 2004 wurde dann noch ein einzelner Volpe-Film nachgeschoben, dann hatte sich auch das erledigt.

Ansonsten nehme ich deinen Ordnungsruf beschämt zur Kenntnis und versichere, ab jetzt nichts weiter zu diesem off-topic-Thema zu posten!
"Die Literatur ist tot, das Theater ist tot, die Lyrik ist tot - es gibt nur noch Filme. Die Musik röchelt noch, weil man sie für den Soundtrack braucht." (Stephen Fry)
(Tat)ortimOsten
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 21:32

Re: Dritter WDR-Tatort aus Dortmund?

Beitragvon (Tat)ortimOsten » Fr 14. Okt 2011, 23:53

Carrera124 hat geschrieben:
krassdaniel hat geschrieben:So können die kleinen Anstalten Radio Bremen und Saarländischer Rundfunk mit einem Budget von rund 100 Mio. € pro Jahr nicht ohne weiteres viel mehr als einen Film pro Jahr stemmen


Wie schafft es Bremen dann, zwie neue Folgen pro Jahr zu realisieren ?
Siehe Episoden-Liste, dieses Jahr und 2010 gab es je zwei neue Lürsen-Folgen, im Jahr 2009 sogar drei.


Wenn du schon die Folgenzahlen in Abhängigkeit der Jahre auflistest, dann darfst du das Jahr 2008 nicht außer Acht lassen, denn dann hättest du dir die Begründung, warum im Jahr 2009 drei Erstsendungen ausgestrahlt wurden, selbst geben können.
Bis bald!
Carrera124
Beiträge: 809
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 23:25

Re: Dritter WDR-Tatort aus Dortmund?

Beitragvon Carrera124 » Sa 15. Okt 2011, 08:00

(Tat)ortimOsten hat geschrieben:Wenn du schon die Folgenzahlen in Abhängigkeit der Jahre auflistest, dann darfst du das Jahr 2008 nicht außer Acht lassen, denn dann hättest du dir die Begründung, warum im Jahr 2009 drei Erstsendungen ausgestrahlt wurden, selbst geben können.


... was aber nicht die Anzahl in den Jahren 2010 und 2011 erklärt.
Kunst kommt von können, nicht von wollen. Sonst würde es Wunst heißen.
(Tat)ortimOsten
Beiträge: 1659
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 21:32

Re: Dritter WDR-Tatort aus Dortmund?

Beitragvon (Tat)ortimOsten » Sa 15. Okt 2011, 08:15

Ich verstehe nicht, was es da nicht zu kapieren gibt. Der RB hat von 1997 bis 2008 ("Familienaufstellung war für 2008 vorgesehen) exakt 1,5 Tatorte jährlich ausgestrahlt (18 Tatorte auf 12 Jahre). Ab 2009 hat man die Schlagzahl ohne großen Presserummel um einen halben Tatort erhöht.
_____________________________________________________________

Was gibt es eigentlich zu Aylin Tezel, mir noch völlig unbekannt, zu sagen?
Bis bald!
Carrera124
Beiträge: 809
Registriert: Mi 7. Jan 2009, 23:25

Re: Dritter WDR-Tatort aus Dortmund?

Beitragvon Carrera124 » Sa 15. Okt 2011, 08:45

(Tat)ortimOsten hat geschrieben:Ich verstehe nicht, was es da nicht zu kapieren gibt. Der RB hat von 1997 bis 2008 ("Familienaufstellung war für 2008 vorgesehen) exakt 1,5 Tatorte jährlich ausgestrahlt (18 Tatorte auf 12 Jahre). Ab 2009 hat man die Schlagzahl ohne großen Presserummel um einen halben Tatort erhöht.


Weiter oben hieß es eben, dass RB pro Jahr aus finanziellen Gründen nur 1 Folge stemmen könne.

Ich habe mir dann erlaubt nachzufragen, wieso RB dann tatsächlich aber 2 Folgen pro Jahr ausstrahlt.
Kunst kommt von können, nicht von wollen. Sonst würde es Wunst heißen.
Rleben
Beiträge: 224
Registriert: Mo 8. Jun 2009, 13:29
Wohnort: Region Baden-Baden/Karlsruhe

Re: Dritter WDR-Tatort aus Dortmund?

Beitragvon Rleben » Sa 15. Okt 2011, 13:18

(Tat)ortimOsten hat geschrieben:Was gibt es eigentlich zu Aylin Tezel, mir noch völlig unbekannt, zu sagen?
Jung, gutaussehend, erfolgreich.


Oder ausführlicher: Geboren 1983, deutsche Mutter, türkischer Vater, aus Bielefeld. Der Nachname wird deutsch ausgesprochen, wie "Tetzel". Schauspielstudium an der renommierten Ernst Busch abgebrochen, erster Tatort 2007 "Wem Ehre gebührt". Dieses Jahr Hauptrollen in "Almanya – Willkommen in Deutschland" (ca. 1,4 Millionen Kinobesucher) und "Bloch: Inschallah".
Benutzeravatar
chinablau
Beiträge: 121
Registriert: Di 8. Dez 2009, 06:52

Re: Dritter WDR-Tatort aus Dortmund?

Beitragvon chinablau » Sa 15. Okt 2011, 23:43

Ein Foto.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß chinablau
Benutzeravatar
Tatort_Celerina
Beiträge: 1180
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 09:22
Wohnort: Köln

Re: Dritter WDR-Tatort aus Dortmund?

Beitragvon Tatort_Celerina » So 16. Okt 2011, 08:46

Vielleicht funktioniert ja der Link... Es ist ein Comedy-Beitrag zum Tatort aus Dortmund, gelaufen auf WDR 2:

http://www.wdr2.de/musik/audiowdrzugabe ... layer.html
Mein 990. Tatort:
Tatort Hamburg
Alles was Sie sagen
mit Kommissar Falke und Kommissarin Grosz
Andreas_Boerner
Beiträge: 45
Registriert: Sa 12. Nov 2005, 16:34
Wohnort: Berlin

Re: Dritter WDR-Tatort aus Dortmund?

Beitragvon Andreas_Boerner » So 16. Okt 2011, 15:53

Heinz hat geschrieben:Naja, so ganz stimmt das nicht: Die WDR-PolRufe wurden bis Ende 2001 kontinuierlich ausgestrahlt, mit zwei Folgen pro Jahr.


Hallo,
bist du sicher? Insgesamt gab es 8 solche Folgen. Die liefen ab 1995 bis Mai 2004. So ergibt das grob gerechnet ja nicht mal eine Folge pro Jahr :?:
Benutzeravatar
Heinz
Moderator
Beiträge: 753
Registriert: Mi 17. Dez 2008, 18:55
Wohnort: Berlin Stadtbahn

Re: Dritter WDR-Tatort aus Dortmund?

Beitragvon Heinz » So 16. Okt 2011, 19:06

Andreas_Boerner hat geschrieben:
Heinz hat geschrieben:Naja, so ganz stimmt das nicht: Die WDR-PolRufe wurden bis Ende 2001 kontinuierlich ausgestrahlt, mit zwei Folgen pro Jahr.


Hallo,
bist du sicher? Insgesamt gab es 8 solche Folgen. Die liefen ab 1995 bis Mai 2004. So ergibt das grob gerechnet ja nicht mal eine Folge pro Jahr :?:


Du hast Recht. Ich hätte vielleicht formulieren sollen: Bis Ende 2001 mit zuletzt bis zu zwei Folgen pro Jahr. Die Verteilung sah so aus:

1995: zwei Folgen
1997: eine Folge
1998: eine Folge
2000: zwei Folgen
2001: eine Folge
2004: eine Folge
"Die Literatur ist tot, das Theater ist tot, die Lyrik ist tot - es gibt nur noch Filme. Die Musik röchelt noch, weil man sie für den Soundtrack braucht." (Stephen Fry)

Zurück zu „Die Ermittler“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste